Tantra Massage als Alternative zur Paartherapie

Vinata Köln

Das Vinata in Köln bietet seine erotische Tantra Massage für Paare als alternative Form einer Paar- oder Sexualtherapie an. Stress und allgemeine Anforderungen des heutigen Lebens würden uns dermaßen fordern, dass eine zärtliche Annäherung an unseren Partner oft nicht mehr gelingt, heißt es dort.

Statt eine Sexual- oder Paartherapie aufzusuchen, empfiehlt Viktoria K. (Vicky), Inhaberin des Vinata, eine erotische Tantramassage für Paare.

Die darüber vermittelten neuen Sinneserfahrungen und Eindrücke, würden es Paaren erlauben, sich ganz neu kennen zu lernen und den Partner in einer entspannten Atmosphäre neu zu entdecken. Aber auch für Paare, die gemeinsam ihren erotischen Horizont erweitern wollen, sei die erotische Tantra Massage bestens geeignet, verspricht die sympathische 28-jährige Vicky auf ihrer Homepage.

In einem Vorgespräch werden Fragen und Wünsche aber auch Befürchtungen gemeinsam besprochen. Die Massage erfolgt, je nach Wunsch, gemeinsam in einem Raum, mit einem oder zwei Masseuren / Masseurinnen oder getrennt in unterschiedlichen Räumen. Während des Nachgespräches können erste Eindrücke ausgetauscht werden. Um das gemeinsame Erlebnis abzurunden oder zu ergänzen, besteht auch die Möglichkeit, ein romantisches Wellnessbad zu nehmen.

Ein besonderes Angebot des Vinata soll aber nicht unerwähnt bleiben. Wo andere mit Erotik und Worten werben, bietet Vinata die „Wortlose Massage“ an. Diese Tantra Massage wird mit verbundenen Augen genossen.

Nach dem Empfang durch eine Masseurin, einem Vorgespräch und einer Erfrischung unter der Wellnessdusche, werden die Augen verbunden und eine andere ausgebildete Masseurin betritt den Raum und verabreicht die Massage – oder Worte. Nachdem sie den Raum verlassen hat, wird die Augenbinde abgenommen und man erblickt wieder die Masseurin, von der man anfangs empfangen wurde.

Auf diese Weise sollen die Berührungen und die eigenen Sinne deutlich intensiver empfunden werden und diese Tantra Massage zu einem ganz besonderen Höhepunkt werden lassen.

Vielleicht lässt sich die wortlose Massage auch in die Paarmassage integrieren und dadurch noch interessanter gestalten – nachfragen lohnt sich bestimmt.

Weitere Informationen zum vorgestellten und weiteren Angeboten enthält die Homepage von Vinata – Praxis für Massage und Meditation.

2 comments

  1. Annette Annette sagt:

    Och, so ne kleine Muschimassage statt stundenlangem Gequatsche bei einem Therapeuten, der seine eigenen Probleme nicht im Griff hat, ist bestimmt eine angenehme Abwechslung.

    Wenn schon Paartherapie, dann vielleicht auf diese Weise. Wenn beide mit einem Grinsen im Gesicht die Therapiestunde verlassen ist der Erfolg bestimmt größer als bei den üblichen Therapien 🙂

  2. Robert Robert sagt:

    Ob die Tantramassage im Ernstfall tatsächlich eine Alternative zur Paartherapie ist, weiß ich nicht, aber bestimmt ist diese „Therapie“ deutlich entspannender, als ich mir eine Paartherapie vorstelle.

Kommentar verfassen