Schmale Taille – weibliche Rundungen – Korsett oder Korsage

(c) Patrick Hitte

Das Korsett sei das weiblichste aller Kleidungsstücke, habe ich kürzlich in einem Beitrag über Korsetts gelesen. Die dazugehörigen Illustrationen bestätigten diese Aussage durchaus – jedenfalls für mich.

Schmale Taillien, betonte weibliche Rundungen, das zaubert dem Mann ein Lächeln ins Gesicht und regt seine Fantasie an – insgesamt ein angenehmer Anblick, der nicht einer gewissen Erotik entbehrt.

Auch Frauen schauen sich diese ästhetisch geformten weiblichen Formen, die durch ein Korsett entstehen gerne an, machen sich beim Anblick eines eng gebundenen Korsetts aber durchaus noch ganz andere Gedanken.

So fragte sich beispielsweise meine Frau gleich, wie sie sich wohl in ein solches Korsett zwängen müsste und wie unbequem das wohl seien würde. Da würde einem nicht nur die Luft abgeschnürt, auch gebe es Stifte, die einen piksen, wusste sie zu berichten. Eine Corsage sei ja noch ganz angenehm zu tragen, aber ein Korsett käme für sie nicht in Frage, das sei viel zu unbequem.

Jetzt war ich ein wenig verwirrt. Bisher habe ich da keinen Unterschied gesehen, zwischen Korsett und Corsage. Also begab ich mich auf die Suche.

Korsett und Corsage ähneln sich durchaus. Beide können dem Bereich Unterwäsche für Damen zugeordnet werden und besitzen eine figurbetonende Wirkung.

Frauen, die sich für ein Korsett entscheiden, wollen ihre Figur besonders weiblich formen und auch schlanker wirken. Deshalb besitzen Korsetts eingearbeitete stabile Stäbe und starke, zusammen schnürbare Bänder, wordurch eine optimale Figur formende Wirkung entfaltet werden kann.

Eine Corsage besitzt oft gar keine Bänder mehr sondern lediglich leichte Verschlusshaken. So kann zwar die weibliche Figur betont, aber nicht wirklich verändert werden.

Zusammenfassend lässt sich vielleicht sagen, dass Frauen, wenn sie ihre Figur aktiv formen wollen, ein Korsett schnüren müssen, was durchaus eine kleine Wissenschaft für sich ist, wie meine Recherchen ergeben haben. Die Damen, die lediglich eine Betonung oder leichte Formung ihrer Figur wünschen, durchaus mit einer Corsage bei den Männern punkten können.

Beitragsbild: (c) Patrick Hitte

Kommentar verfassen