Was müssen Escort Girls können

Wir hatten erst kürzlich von den eleganten Escort Damen berichtet, die immer wieder Männer bezaubern und für tolle Momente im Leben dieser Herren sorgen. Immer wieder wird auch explizit von den Agenturen aus diesem Bereich erwähnt, dass sich die Girls vom Escort deutlich von anderen Bereichen der Prostitution unterscheiden.

Ist das wirklich so und wenn ja, was müssen die Models überhaupt mitbringen, um im Begleitservice tätig zu sein?

Escort vs. Prostitution

Natürlich handelt es sich beim Escort auch um eine Art von Prostitution. Das ist unbestritten. Dennoch sind die Damen keine normalen Prostituierten im üblichen Sinne, beziehungsweise Sexarbeiterinnen, wie der neue Begriff lautet. Ihre Aufgabe liegt nicht nur im Stellungswechsel, wie zum Beispiel im Bordell. Sie sorgen vor allem für eine anspruchsvolle Begleitung auf höchstem Niveau und natürlich auch hin und wieder dabei für erotische Genüsse. Eine sehr gelungene Kombination, die sich aber eben nicht nur auf das Beine breit machen beschränkt.

Um verstehen zu können, welche Ansprüche die Damen im Einzelnen erfüllen müssen, richten wir einmal den Blick auf die Kunden, die bevorzugt die Models im Escort buchen. Behilflich war uns dabei der Escort Düsseldorf. So berichtete man uns dort, dass überwiegend Männer in guten beruflichen Positionen und/oder gut situierten Familien den Weg zum Escort suchen. Das hat zwei Gründe. Zu einem haben sie meistens keine Zeit, um eine Partnerin auf dem normalen Wege zu finden oder gar die Zeit, eine Beziehung zu pflegen. Die Karriere steht im Vordergrund.
Zum anderen sind da aber auch recht hohe Ansprüche, die Frauen erfüllen müssen. Für einen Mann mit so hohen Erwartungen ist es oft schwierig, eine passende Dame zu finden. Der Escort geht nicht nur ins Bett. Sondern auch zu gesellschaftlichen und geschäftlichen Anlässen. Aber auch für Reise und Urlaub. Escort bedeutet damit also Erotik, Begleitung und Nähe. Die Damen werden somit praktisch als Geliebte auf Zeit gebucht.

Das müssen die Damen können

Von den Escort Damen wird sehr viel erwartet. Sie müssen zunächst einmal jung sein. Am besten zwischen 22 – 25 Jahren. Das ideale Einstiegsalter. Modelmasse sind der erste Ansatz. Ohne das, funktioniert es im Escort nicht. Die Männer wollen keine einfache Frau aus dem Bordell, sondern nur das Beste. Das Beste bedeutet aber auch mehr als nur eine perfekte Figur. Köpfchen muss vorhanden sein. Schlagfertig und charmant müssen sie ebenfalls sein. Luxus und 5-Sterne Hotel gehören zum Escort in Düsseldorf und weltweit dazu. So wird erwartet, dass die Models nicht nur mindestens eine Fremdsprache beherrschen, sondern sich auch in Etikette und auf dem gesellschaftlichen Parkett ohne Mühe zurechtfinden. Konversation ist ebenso wichtig wie die Erotik. Das bedeutet: Die Damen müssen gebildet sein und über ein gutes Allgemeinwissen verfügen. So wundert es nicht, dass sich viele der Escort Damen noch im Studium befinden und damit einen Teil des Backgrounds bereits mitbringen.

Kommentare sind geschlossen.