Meliza und Tom bieten Erotik für Singles und Paare gegen Taschengeld

Fiona und Tom aus Frankfurt

Seitdem Meliza und Tom das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden haben, bieten beide ihre Dienste für Männer, Frauen und Paare an.

Sie sind, wie sie selbst von sich sagen, keine Profis und wollen auch nicht als solche behandelt werden. Sympathie steht noch immer ganz oben auf der Liste. Alter und Aussehen ihrer Auftraggeber spielen nach eigenen Angaben eher eine untergeordnete Rolle – viel wichtiger ist es, dass die Chemie stimmt.

Stimmt sie dann, die Chemie, kann man mit Meliza und Tom, dem sympathischen Ehepaar aus Frankfurt am Main, allerhand Spaß haben und seine erotischen Grenzen erforschen und neu definieren. Beide sind bi veranlagt und haben, wie schon eingangs erwähnt, wirklich Spaß dabei, Singles oder Paare zu verwöhnen und gemeinsam neue erotische Erfahrungen zu vermitteln.

FionaTom_02

Sauberkeit, Niveau und Diskretion werden gleichermaßen geboten, wie auch erwartet. Verabredungen können telefonisch getroffen werden. Stimmt die Chemie, trifft man sich  bei Meliza und Tom, im Hotel oder beim Auftraggeber zu Hause. Die Hotelkosten gehen zu Lasten des Auftraggebers.

Paare, die schon länger darüber nachdenken, ihre erotischen Grenzen auszuloten und das gemeinsam mit einem anderen Paar, sich in einem Swingerclub aber unwohl fühlen würden und auch den Bekanntenkreis nicht mit ihren Wünschen konfrontieren wollen, sind hier genauso gut aufgehoben, wie diejenigen, die schon Erfahrungen gesammelt haben aber einfach etwas neues ausprobieren wollen.

Meliza und Tom sind erreichbar per E-Mail (hotbipaar1@web.de) oder telefonisch unter 0162-5297499. Mehr Details zu ihrem Angebot und ihren Vorlieben enthält ihre Kontakt-Anzeige (Archiv)

4 comments

  1. Linda sagt:

    Also die beiden bieten ja wirklich einiges. Leider ist seit heute die Anzeige nicht mehr verfügbar… Ich bin aber immer noch sehr erstaunt, wie bereitwillig sich die Menschen im Netz präsentieren.

    • admin sagt:

      Stimmt, der Link war kurzzeitig verschwunden.
      Da diese Anzeigen von den Inserenten regelmäßig verlängert werden müssen, kommt es hin und wieder vor, dass sich der Link ändert.

      Zusätzlich zum Link zur Originalanzeige habe ich einen weiteren Link zu einem Archivbild der Seite eingefügt. So kann sich der interessierte Leser einen Eindruck von der Seite verschaffen, auch wenn der Link zum Original sich wieder ändern sollte.

  2. Sina Sina sagt:

    Na nett….

    und schaut man sich die Anzeige der beiden an, dürfte man wohl auch kaum irgendetwas vermissen…

Kommentar verfassen