Gebräuchliche Abkürzungen

AF1_4

Immer wieder findet man in Kontakt- und sonstigen Anzeigen Abkürzungen, auf deren Bedeutung man nicht unbedingt sofort kommt. Nicht immer ist sofort klar, wer eigentlich was sucht oder anbietet.

Um Missverständnissen vorzubeugen, kann ein Blick in unser Abkürzungsverzeichnis nicht schaden.

Sollte Ihnen eine Abkürzung fehlen, wären wir über eine kurze Information dankbar, damit wir fehlende Begriffe einfügen können.

 

a aktiv
a/p A/P aktiv / passiv
AC/DC Bisexuell
Admin Verwalter / Betreiber eines Forums oder einer Website
AF Algierfranzösisch (Zungenanal)
AFF Analer Faustf*ck (die ganze Hand im Po)
AHF Achselhöhlenf*ck, sog. „italienisch“
AO alles ohne (Kondom, auch GV)
AST After-Sex-Talk (Gespräch nach dem Koitus)
AT a tergo (von hinten)
Aufn. Aufnahme des Ejakulats in den Mund
AV Analverkehr
B Bondage; fesseln und gefesselt werden
B&D oder B/D Bondage & Discipline; fesseln und erziehen
BD Blinddate
BDSM Bondage (Fesselspiele) und Sado-Maso (Schmerzspiele)
BH BH-Größe (Körbchengröße)
Bi Bisexuell (Bi-Er, Bi-Sie, Bi-Mann, Bi-Frau, Bi-Party…)
biz bizarr
BJ Blow Job = Französisch beim Mann
bld blond
BS Bordsteinschwalbe, Mädchen vom Straßenstrich
BTBM, B2B-Massage Body to Body Massage
BTW By the way, nebenbei gesagt
BV Brustverkehr, Spanisch, Tittenf*ck
BWP Brustwarzenpiercing
bz, biz bizarr
CBT Cock & Balls -Torture, Penis- und Eier-Folter
Cd* Chef/in des + Kürzel des Clubs
COI Coitus Interruptus
CR Cock Ring, Penisring
CUN Cunnilingus, Lecken der Frau im Scheidenbereich
CYS Cybersex, Sex aus dem Internet
DD a) Dildo (Vibrator)b) Körbchengröße beim BH
Deutsch Missionarsstellung (bedeutet Mann oben, Frau unten, Gesicht zueinander)
dev devot (unterwürfig)
DGWE Dreamgirlweekend
dom dominant
DP a) Doppelpack (Sex mit zwei Frauen)b) double penetration (zwei Männer in einer Frau) siehe auch Sandwich
DS a) Dildospieleb) Doktorspiele
DT a) Deep Throat (sehr tiefes französisch bis in die Kehle (Throat))b) Dirty Talk
DW Damenwäsche
DWT Damenwäscheträger (homo- oder heterosexuell)
EC Eros-Center
einz. einzeln / einzelne
EL Eierlecken
engl. Englisch, Züchtigung durch Erzieher/in mit Rohrstock
Erz. / erz. Erziehung, erziehen, erzogen
Erz.- u. Beh. Erziehung und Behandlung
exhib. exhibitionistisch (zeigefreudig)
FA Fingeranal
FAa Finger-Anal aktiv (Frau fingert Partner(-in) in den Po)
FAp Finger-Anal passiv (Frau lässt sich in den Po fingern)
FAQ Frequently Asked Questions (Immer wieder gestellte Fragen)
FE Fußerotik
FEL Fellatio, Oralsex beim Mann
Fem. Femin, weiblich
FF Faustf*ck
FIL Finanzinteresselos
FK Fahrtkosten
Flag Flagellieren, geißeln, auspeitschen
FM Französisch mit (Kondom )
FN Französisch natur (ohne Kondomi)
FO/Fo Französisch ohne, blasen ohne Kondom ohne Aufnahme
Franz. Französisch, Oralverkehr bei ihm oder ihr
FRZ Französisch
FS Face Sitting, die Frau sitzt auf dem Gesicht des Partners
FT Französisch total.a) blasen ohne Gummi mit Spermaschluckenb) blasen ohne Gummi bis zum Finale, aber ohne Schlucken
Gag Deep Throat bis zum würgen (gag = messen) beim versuch so tief wie möglich in die Kehle vorzudringen
Gal im englischen: Stute/Frau
GB Gesichtsbesamung oder Gang-Bang
GF6 Girlfriendsex, Sex wie mit einer guten Freundin, incl. Schmusen, Küssen usw.
GP G-Punkt
GR Griechisch / Analverkehr
GS Gruppensex
GV Geschlechtsverkehr
HE Handentspanung
het. heterosexuell
HH Hobbyhure oder Haus- und Hotelbesuch
HP Homepage
HV Handverkehr/Masturbation
HWG Häufig wechselnder Geschlechtsverkehr
Int. / Intr Interesse, Interessent, Interessierte
IR Intimes Revier
IS Intimschmuck
IT italienisch, der Mann begattet die Achselhöhle
Katoi „vollständig“ zur Frau operierte, meist aus Thailand stammender Transsexueller
KB Körperbesamung
KF Konfektionsgröße
KFI keine finanziellen Interessen
KS Kuschelsex
KV Kaviar (Kot)
KVa Kaviar aktiv (Ein Partner kotet auf den anderen)
KVp Kaviar passiv (Ein Partner lässt aus sich koten)
LH Laufhaus (eine Art Bordell)
LL Lack & Leder
LT Liebestechnik
m männlich
mA mit Aufnahme (des Spermas) in den Mund
Miller seltener Ausdruck für Spanisch (Tittenf*ck)
ML Morgenlatte
MMF male + male + female, 2 Männer und 1 Frau. Beliebige Kombinationen möglich
mnl. männlich
mV mit Vollendung (Sexpraktik – steht „mV“ in Verbindung mit bla*en ohne Gummi – wird bis zur Ejakulation fortgesetzt)
mww 1 Mann und 2 Frauen. Beliebige Kombinationen: mm (2 Männer), ww (2 Frauen), mw (1 Mann,1 Frau), mmm (3 Männer), mmw (2 Männer 1 Frau)
NE Necking, Liebesspiele oberhalb der Gürtellinie
NF Naturfranzösisch (blasen ohne Gummi)
NR NichtraucherIn
NS Natursekt (Urin)
NSa Natursekt aktiv (Frau uriniert auf Mann)
NSmA Natursekt mit Aufnahme (Frau lässt sich auch in den Mund urinieren)
NSp Natursekt passiv (Frau lässt sich auf sich urinieren)
ÖM Ölmassage, Russisch
ONS One Night Stand
OS Ohne-Service (für Kondom-Allergiker)
OV Oralverkehr (blasen, Lecken)
OW Oberweite
p passiv
PG/s Puffgänger, jemand der häufig käuflichen Sex in Anspruch nimmt.
PPS Park-Platz-Sex
PST Pre (also: vor) – Sex – Talk. Lockeres Gespräch vor dem Akt
PT Partnertausch oder Partytreff
PV Partnervermittlung
QU Quickie, spontane Nummer, fälschlicherweise als Schnellf*ck bezeichnet
ras rasiert (im Intimbereich)
RP Rückporto
SMp Sadomaso passiv (Frau gibt sich devot – „Sub“)
Spanisch Tittenf*ck
SPZK Spermazungenküsse
SStr, StrStr Straßenstrich
STD Sexual Transmitted Deseases, sexuell übertragbare Krankheiten
Stud im englischen: Hengst/Mann
SÜD Samenüberdruck
SÜK Sexuell übertragbare Krankheiten
sw swallowing, schlucken
SW Sandwich, eine Frau zwischen zwei Männern (GV+AV)
T6 Telefonsex
TA Topact
tabulos sexuell aufgeschlossen, heisst nicht „ohne Kondom“
TF Tittenf*ck, Spanisch
TG Taschengeld
THAIM Thaimassage, Massage des Mannes mit Oberkörper und Vulva
Toil.Sex Toiletten-Sex (NS, KV)
TR Transe, Trannie, Transsexueller
TS transsexuell
TV Transvestit (Mann in Frauenkleidern)
uner unerfahren
V Voyeur, Voyeurismus
VE Verbalerotik
VG Vaginaler Geschlechtsverkehr
VO Voyeur, Voyeurismus, heimliches Beobachten zwecks sexueller Erregung
vorh vorhanden
w weiblich
WL Wetlook, die Kunst, angezogen wie ausgezogen zu wirken , zB. Lack, Leder, Gummi, Latex
WS Wassersport, Water sports, Urinspiele, Pinkelspiele
WX Wichsen , Masturbation, gegenseitig oder dabei einander zuschauen
XL Extra Large, sehr gross
XXL Extra Extra Large, wirklich (sehr) groß (Penis/Brüste/Bauch)
Y Symbol für die weibliche Scham
ZA Zungenanal (am/im Hintereingang lecken)
ZK Zungenküsse