Erotische Geschichten und Leseproben

©iStockphoto.com/tomalu

Auf den Unterseiten dieser Rubrik wollen wir auch weniger bekannten Autoren die Gelegenheit geben, ihre Werke, erotische Kurzgeschichten, einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Wählen Sie aus dem Menü eine Autorenseite, um sich über die Schriftsteller zu informieren. Oder wählen Sie gleich im Menü die entsprechenden Werke aus.

Es handelt sich hier um Leseproben erotischer Geschichten, die bereits andernorts veröffentlicht wurden oder auch um exklusiv für Erotik statt Worte geschriebene erotische Kurzgeschichten.

 



Rezzi

 

Autoren Übersicht

 

Links zu Leseproben der erotischen Kurzgeschichten finden Sie auf der jeweiligen Autorenseite.


Unsere Rubrik „Erotischer Hörgenuss“ enthält eine Übersicht von CDs und MP3 Downloads für alle die lieber die Hände frei haben beim „lesen“ erotischer Werke.


Lesen und bewerten Sie!

 

Wenn Sie eine Geschchte gelesen haben, dann bewerten Sie sie doch, indem Sie auf eine oder mehrere der Schaltflächen klicken, die Sie unter den Geschichten finden.

Klicken Sie auf den „Gefällt mir“-Button von Facebook, auf den „Tweet“-Button von Twitter, den Google+ Button oder auf einen anderen.

Auf diese Weise zeigen Sie dem jeweiligen Autor, dass sie die Geschichte gelesen haben und dass sie Ihnen gefallen hat.

 


 

Infos für Erotik Autoren

 

Wenn Sie selbst erotische Geschichten verfassen und uns diese gerne zur Veröffentlichung zur Verfügung stellen möchten, würden wir uns über eine kurze Nachricht von Ihnen freuen.

Sie können uns auch eine Leseprobe ihrer erotischen Kurzgeschichte per E-Mail senden an

Leseprobe @ Erotik-statt-Worte.de

wir melden uns dann bei Ihnen, um weitere Details zu besprechen.

 

Folgendes sollten Sie beachten:

Eine Veröffentlichung der eingesandten Texte liegt ausschließlich im Ermessen der Redaktion.

Texte, die nicht zum Inhalt von Erotik-statt-Worte.de passen, werden nicht veröffentlicht.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung. Sämtliche Rechte verbleiben natürlich beim jeweiligen Autor.

Eine Löschung von Texten ist jederzeit auch ohne Angabe von Gründen möglich – eine kurze Benachrichtigung reicht im Allgemeinen aus.

Natürlich behandeln wir alle Angelegenheiten vertraulich.

Ihre Geschichten senden Sie uns bitte als Word-Dokument oder reinen Fließtext. Der Inhalt wird von uns nicht verändert, lediglich die Anpassung von Rechtschreibung und Grammatik behalten wir uns vor.

 

Vielleicht auch interessant:

Tantiemen für Ihre erotische Kurzgeschichte

Beitragsbild: ©iStockphoto.com/tomalu